Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2008, 23:11   #2   Druckbare Version zeigen
ASCII Männlich
Mitglied
Beiträge: 291
AW: Aluminiumchloridlösung + NaOH ?

Gibst du AlCl3 in Wasser werden die drei Chlorid Liganden in einer exothermen Reaktion von 6 Wasser Liganden verdrängt. Man erhält den Hexaquakomplex [Al(H2O6]. Dieser reagiert leicht sauer, er spaltet also ein Proton ab: [Al(H2O)5OH]-. Warum: Das Lewis acide Metallzentrum macht den Hexaquakomplex sauer oder anders ausgedrückt die negative Ladung des OH- d.h die Lewis Base im [Al(H2O5)OH-] Komplex macht das Al3+ d.h. die Lewis Säure glücklicher! Gibst du nun Base zu deinem Komplex werden nach und nach noch mehr H+ aus dem Wasser Liganden abgespalten bis du zu Tetrahydroxidoaluminat kommst. Dabei treten viele zwischen Stufen auf. Gibst du wieder Säure dazu kommst du irgendwann wieder zum Hexaquakomplex => Amphoter!

Bei Interesse verweise ich hier auf das erste Kapitel:

http://www.cup.uni-muenchen.de/ac/kluefers/homepage/L_kc.html
__________________
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem Schaf sein!

Geändert von laborleiter (24.10.2008 um 00:04 Uhr)
ASCII ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige