Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.10.2008, 15:20   #6   Druckbare Version zeigen
kostjaXP Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Raumluft reinigen und Rauchgeruch in Möbeln entfernen

Ich gebe außerdem zu bedenken, dass auch beim Streichen natürlich hinterher einige Wochen noch Ausgasungen der Farbe zu riechen sind.

Sicherlich ist die Tapete einer der Aufnehmer von Zigarettengeruch, aber auch etwaige unlackierte Holzoberflächen, Schrankrückwände, Teppiche, Vorhänge, Gardinen würde ich außerdem verdächtigen.

Ein Ansatz zu den Möbeln wäre: Was man riechen kann, ist eine Ausgasung und kann damit durch Belüftung abgeführt werden, daraus kann man folgern, wenn man ausreichend dauerhafte Belüftung sicherstellt, geht der Geruch zurück (Das 'Depot' in den Aufnehmern nimmt ja ab).

Zum Thema Luftreiniger: Luftreinigung erfolgt bei Gerüchen durch chemische Filter (Aktivkohle), bei Partikeln durch physikalische Filter (zB Gewebematten). Allerdings ist deren Wirkung auch von deren ständigen Betrieb abhängig.

Lüften funktioniert eigentlich auch, nur nicht durch Entfernung der fraglichen Stoffe aus der Luft, sondern durch Luftaustausch.
Zudem wie erwähnt der Geruch ja nicht nur in der Luft vorhanden ist, sondern für eine gewisse Zeit eben auch aus der Tapete, Wandfarbe und den Möbeln kommen kann.

Zitat:
Zitat von Rosentod Beitrag anzeigen
Ich würde neu tapezieren und die Möbel entfernen.
Diese Methode ist sicher mit dem größten Erfolg und auch dem größten Aufwand verbunden.

Geändert von kostjaXP (22.10.2008 um 15:25 Uhr)
kostjaXP ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige