Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.10.2008, 09:01   #6   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.409
Blog-Einträge: 122
AW: AO und Größe der Orbitallappen

Zitat:
Zitat von Koreente
1. Was genau stellen die Orbitale dar, die z.B. hier abgebildet sind?
Es handelt sich um (2)p-Atomorbitale, die per LCAO zu den pi-Molekülorbitalen kombiniert worden sind.
Betragsquadrat scheidet aus, da die unterschiedlichen Farben der Orbitallappen wohl unterschiedliches Vorzeichen darstellen sollen => Wellenfunktion

Zitat:
Zitat von Koreente
2. Was genau sagt die Größe dieser Orbitallappen aus (die häufig ja unterschiedlich groß dargestellt sind)
siehe Antwort von timobretten; ob es nun die Wahrscheinlichkeit darstellt oder einen bestimmten Wert der Wellenfunktion, hängt von demjemigen ab, der das Bild erstellt hat.

Zitat:
Zitat von Koreente
3. Wie sehen die Grenzorbitale für Acrolein aus? Habe da zwei versionen gefunden und bin mir da recht unschlüssig.
Bevor ich mich selber auf die Suche mache: kannst Du uns die Bilder davon nicht zeigen?

Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige