Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.10.2008, 13:35   #5   Druckbare Version zeigen
Namal  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Vorbereitung Nachklausur Chemie für Physiker

Hallo, danke für eure antworten.

Habe aber noch 2 aufgaben, mit denen ich nicht klarkomme.

5)Aus wässerigen Lösungen von NH4Cl, deren Konzentration jeweils c=2,0 mol/L beträgt, soll ein puffer für PH = 9,5 hergestellt werden.
a) Im welchen verhälltnis müssen die beiden Lösungen vermischt werden.

--> Hier braucht man doch wieder die reaktionsgleichung? Die kann ich aber leider nicht

b) Welche Volumina von diesen Lösungen benötigt man, um 1L Puffer herzustellen, wenn man voraussetzt, dass sich die Volumina addieren?

c)Berechnen Sie wie groß der pH wert ist, wenn man die Lösung von Teilaufgabe b mit Wasser auf 5L verdünnt.

6) Eine Salzsäure hat den pH-Wert pH =3.0 Von dieser Säure werde 10mL mit Wasser auf 100mL verdünnt. Berechnen Sie von der verdünnten Säure

1) den pH- Wer
2) Die Wasserstoffionenkonzentration

Ich wäre wuch sehr dankbar, wenn ihr mir noch das mehr oder weniger verständlich erklären könnt.

Ich muss auch sagen, das chemie wirklich nichts für mich ist. UInd ich es wahrscheinlich als nebenfach abwählen werde. Ich war mal irgendwann ganz gut dadrin, war auch in einem wahlpflichtkurs in der 10. Konnte allerdings nur zw chemie und physik später wählen. Und nach sovielen jahren habe ich ALLES vergessen. Naja bin dann weil auch nichts gelernt folgerichtig durchgefallen, obwohl man nur ca 35% schaffen soll. Hatte einen punkt zuwenig

Naja egal, jetzt wo ich es niedergeschrieben hab, gehts mir besser.
Danke fürs zuhören
Namal ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige