Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.10.2008, 23:42   #3   Druckbare Version zeigen
splattermatze  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 206
AW: Potentiometrische Titration - Berechnungsproblem!

Vielen Dank zunächst einamal baltic! - Werte passen jetzt!

Bitte nicht gleich wieder wegklicken, nur weil es soviel erscheint!



Hätte jemand vielleicht im Forum noch den Enthusiasmus sich folgende Fragen einmal anzusehen?

Sie alle (die Fragen) sind im Vorab für jeden Versuch zu beatworten, aber irgendwie komme ich mit dem ganzen nicht ganz klar.

Hier erst einmal die Fragen:

Welches Ziel verfolgt der Versuch?

Was ist die Messgröße?

Wie wird die Messgröße vom System erzeugt?

Nach welchem Messprinzip wird die Messgröße bestimmt?

Wie gelange ich von der Messgröße zu meiner Zielaussage?

Wie ist der Ablauf des Versuches?

Warum ist der Ablauf des Versuches so wie in der Anleitung beschrieben?

Welche Konsequenzen hätten Abweichungen oder Veränderungen?

Welche thermodynamischen, kinetischen oder elektrochemischen Zusammenhänge liegen dem Versuch zugrunde?

Kann die Aufgabenstellung bzw. können die ablaufenden Prozesse in Form einfacher Diagramme, Skizzen oder Prinzipdarstellungen beschrieben werden?

Wie kann der Inhalt der wichtigsten Gleichungen verbal und in exakter Formulierung beschrieben werden?



Wie erwähnt handelt es sich um eine Potentiometrische Titration, zunächst NaOH gegen Essigsaüre (oder andersrum?) um Ph-Werte einzustellen und die Pufferlösung zuerhalten (um mit einer Kombination aus Glas- und Silberchloridelektrode die Kennline E= f(ph) aufgenommen) und im zweiten Teil soll der isoelektrische Punkt eines Ampholyten bestimmt werden (Ampholyt + Wasser und HCl oder NaOH versetzen und lösen und mit HCl bzw. NaOH danach titrieren (in diversen Titrationsgraden (bis 1,6))


Wäre echt super klasse wenn noch einer von euch die Zeit hätte sich dieser schweren Aufgabe noch einmal anzunehmen. Ich komme wirklich nicht recht klar und morgen früh steht der Versuch schon an, ich habe keinen Plan und habe mich auch wirklich schon intensiv bemüht alles zuklären komme aber zu keinen Ergebnissen.

einen schönen Abend noch in guten Glauben auf eure Nächstenliebe
splattermatze ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige