Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.10.2008, 10:30   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Eine Anwendung! Eine Anwendung!

Seit Jahren geistern Kohlenstoff-Nanoröhren und ihre tollen Eigenschaften durch die Fachpresse. Erstaunlich, was man alles mit ihnen machen kann, theoretisch jedenfalls: Weltraumfahrstühle bauen, Medikamente in Zellen schleusen, elektronische Bauteile leitend verbinden oder gar Halbleiterbauteile bauen. Geht alles, rein theoretisch. Dummerweise ist all das noch Zukunftsmusik. Das einzige, was derzeit großtechnisch funktioniert, ist die Produktion der Kohlenstoff-Nanoröhren, mit dem praktischen Nutzen sieht’s noch düster aus – nur die Anwendungsforschung, die braucht Tonnen von den Dingern. Um rauszukriegen, was man mit ihnen anstellen kann, versteht sich.

Jetzt sieht es tatsächlich so aus, als hätten amerikanische Forscher etwas gefunden, was den Aufwand lohnen könnte.





Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr

Geändert von Godwael (10.10.2008 um 17:58 Uhr)
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige