Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.10.2008, 16:30   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Chemie: kein Nobelpreis für Craig Venter

Im Vorfeld der Nobelpreisverleihung ist ja viel darüber spekuliert worden, dass Craig Venter dieses Jahr eigentlich dran sei mit einem Nobelpreis, eine Überlegung, die ich nicht nachvollziehen konnte. Umso mehr freut es mich, dass nun eine Entdeckung mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde, ohne die ein sequenziertes Genom kaum halb so viel wert wäre.

Denn das Erbgut eines Lebewesens erzählt uns nicht die ganze Geschichte: Die in ihm enthaltenen Gene sind das Werkzeug, das ihm zur Verfügung steht, doch wann und wo diese Werkzeuge eingesetzt werden, und wofür sie gut sind, darüber verrät der genetische Code wenig.

Die Gene einer Zelle, eines Lebewesens sind nicht immer und überall aktiv. Eine Zelle liest nur dann die Erbinformationen eines bestimmten Proteins ab, wenn sie es auch braucht, und transportiert es genau an den Ort, an den es gebraucht wird. Wissenschaftler verfolgen diese Vorgänge, indem sie Proteinen ein leuchtendes Etikett anhängen, das Grün Fluoreszierende Protein (GFP). Für die Entdeckung und ihre Anwendung erhielten - wie übrigens von Argent23 vorhergesagt - Osamu Shimomura, Martin Chalfie und Roger Tsien jetzt den Nobelpreis für Chemie.




Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr

Geändert von Godwael (08.10.2008 um 21:45 Uhr)
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige