Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2008, 11:12   #1   Druckbare Version zeigen
0pfer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
2 Fragen zur Hydroformylierung

Brauch mal wieder euere Hilfe...

1. Frage:
Wie genau wird der modifizierte Wilkinson Katalysator hergestellt?


Ich schätze mal man erstellt zunächst den Wilkinsonkatalysator aus RhCl3 + PPh3. Und dann? Entsteht die modifizierte Form dann in situ unter Einwirken von H2 und CO? Oder wird der mod. Kat. schon vorher synthetisiert?


2. Frage: Katalysatorrecycling

Es ist ja so dass man den mod. Wilkinsonkatalysator wasserlöslich macht um die Abtrennung vom Produkt (Adehyd ---> in der org. Phase) zu vereinfachen. Vermutlich werden am Ende der Reaktion einfach org. und wässr. Phase getrennt. Musst mit dem Wilkinsonkatalysator dann noch was passieren, oder kann der direkt für die nächste Synthese wieder verwendet werden?

Hier für euch nochmal zur Erinnerung der Wilkinsonkatalysator:




Der modifizierte WK: CORhH(Ph3)3
0pfer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige