Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.2008, 17:57   #6   Druckbare Version zeigen
StefanNuernberg  
Mitglied
Beiträge: 22
AW: Löslichkeit von CO2 in Säuren/Basen

Hi

Ich greife mal das Thema auf, anstatt einen neuen Threat zu eröffnen, da es meinem Problem nahe kommt.

Ich brauche für ein Gleichgewicht die Kohlensäure und Carbonatkonzentration in neutraler und basischer Lösung. Ich habe mir bereits erfolgreich ausgerechnet, wie gross die Konzentration der gelösten Kohlensäure ist und mittels der beiden Desprodonierungsgleichgewichte meine Carbonatkonzentration in der Lösung ausgerechnet.

Die Werte sind im neutralen und ammoniakalisch basischem Bereich plausibel. Dagegen im stark alkalischen komm ich berechnungstechnisch auf Konzentrationen von 106, was relativ sinnfrei ist.

Zu erwarten wäre in dem Fall, das irgendein Carbonat ausfällt. Es fällt aber nichts aus (Habe nur Natrium, Ammonium und Uranylionen drin, Rest ist hochreines Wasser).

Entsprechend gehe ich mal davon aus, das die Geschichte geschwindigkeitsbestimmt ist. Ich vermute, das der bestimmende Schritt die Lösung des CO2 im Wasser ist.


Meine Frage ist, ob meine Gedanken sinnvoll sind bzw. ob ihr irgendwelche Erfahrungswerte/Richtwerte/Hausnummern habt in der Richtung

Danke schonmal im Voraus

mfg
Stefan
StefanNuernberg ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige