Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.10.2008, 14:40   #1   Druckbare Version zeigen
Steven Imborgia  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 387
Bestimmung des Calciumcarbonat-Gehalt in einer Verreibung

Also ich habe eigentlich eine kurze Frage wo ein einfaches Ja als Bestättigung ausreicht.

Wir haben eine Rücktitration durchgeführt.

1)100,3mg CaCO3 eingewogen

2) Salzsäure 20ml im Überschuss dazugegeben

3) Mit NaOH titriert

Gut nun zur Auswertung:

Verbrauch Rücktitration c (NaOH) 0 0,1 mol/L 4,1 ml

--> daraus resultiert 15,9ml c (1/1 HCL) 0,1mol/L

15,9ml * 1,010 (Titer) = 16,059 ml c(HCl)= 0,1mol/L

1mol CaC03 = 50,045g/L
0,1mol CaC03= 5,0045g/L

1ml = 5,0045mg
16,059ml = 80,367mg

80,367mg = 80,127%
100,3mg = 100%

so hatte unsere Lehrerin uns das gezeigt.


Unser anderer Lehrer meinte wir können das mit der Formel:

m (CaCO3)= Ä (caC03) * V (HCl) * t = 5,0045mg/ml * 15,9ml *1,010= 80,367mg

w (CaC03)= m(CaCO3)/ m (Verreibung) = 0,08037g / 0,1003g = 0,801266 = 80,127%

beides Richtig? also aus irgendeinen Grund wurde uns das gesagt das das obere Falsch sei aber ich komme doch auf das gleiche Resultat
Steven Imborgia ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige