Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.10.2008, 13:05   #3   Druckbare Version zeigen
timobretten Männlich
Mitglied
Beiträge: 109
AW: Warum so hohe Temperaturen beim Haber-Bosch-Verfahren??

Ich liebe wikipedia ;-)

"Die Reaktion hat aufgrund der Dreifachbindung des Stickstoffmoleküls trotz Katalysator noch eine hohe Aktivierungsenergie. Diese wird durch die hohe Temperatur aufgebracht. Die Reaktion selbst ist jedoch exotherm (Bildung von 2 NH3: ΔH0= -92,5 kJ/mol); die hohe Temperatur wirkt also der Synthese von Ammoniak entgegen und verringert deshalb die Ausbeute (Prinzip von Le Chatelier). Das Prinzip von Le Chatelier wird jedoch genutzt, indem man das Ammoniak laufend aus dem Reaktionsprozess isoliert, entfernt und durch Frischgas ergänzt und zudem den Druck hoch hält."

Deine Vermutung scheint sich zu bestaetigen.

Hoher Druck unterstuetzt die Reaktion ja eh ...

Gruesse,
timo
timobretten ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige