Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.10.2008, 12:41   #1   Druckbare Version zeigen
0pfer  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
Warum so hohe Temperaturen beim Haber-Bosch-Verfahren??

Hi,

Die Synthese von Ammoniak aus Stickstoff und Wasserstoff erfordert ja sehr extreme Bedinungen.
Ich stell mir aber immo die Frage weshalb man Temperaturen von 450-500 °C benötigt, die ja ganz offensichtlich die Reaktion nach Le Chatelier verlangsamen bzw die Rückreaktion fördern, da die Ammoniak-Synthese grundsätzlich ein exothermer Prozess ist.
Meine Vermutung: Stickstoff lässt sich (am Katalysator) nur bei so hohen Temperaturen Spalten bzw für die Reaktion aktivieren. Ist das der Grund?
0pfer ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige