Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.10.2008, 23:41   #11   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Rauchgas Abgas zurückrechnen

Zitat:
Zitat von ottopaul Beitrag anzeigen
ich habe normvolumen. kein betriebsvolumen...spielt das eine rolle?
Was das ist, weiß ich leider nicht. Da müsstest du mich aufklären.

Zitat:
Zitat von ottopaul Beitrag anzeigen
kann ich nicht die folgendes rechnen

luftmenge = rauchgasmenge - erdgasmenge
Hach, wenn das ginge, wäre es ja schön Nein, das geht leider nicht, weil aus einem Methanmolekül ein Kohlendioxidmolekül und zwei Wassermoleküle werden, auf der anderen Seite aber Sauerstoff aus der Luft verbraucht wird. Nun hängt das Volumen von Gasen in guter Näherung von der Teilchenanzahl ab und außerdem variiert das Volumen mit der Temperatur. Es gibt also eine Reihe von Einflüssen, die berücksichtigt werden müssen.

Ich weiß allerdings nicht, ob die Formel, die ich gepostet habe (so sie denn im mathematischen Sinne stimmt) eine gute Näherung für dein Problem ist. Evtl. ist es einfacher, die Luftmenge vielleicht durch ein mobiles Gerät o.ä. einmalig genau zu messen und so eine Kalibrierung vornehmen zu können (Welche Schalterstellung für die Luft brauche ich für welches Volumen Erdgas o.ä.). Ich bin kein Verfahrenstechniker und habe keine Ahnung, wie sowas funktionieren könnte. Mein Ansatz ist akademisch ob er in der Praxis funktioniert, müsste auf jeden Fall erst jemand anders beurteilen...

lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige