Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2008, 18:36   #21   Druckbare Version zeigen
Madaber Männlich
Mitglied
Beiträge: 116
AW: Chemische Reaktionsgleichungen ! Hilfe !

Um mal ein paar Unklarheiten wegen dem Herausfindens der Summenformel einer Verbindung (z.B. Fe2O3 H2O usw. zu klären, da ja doch etwas Verwirrung bei Tadimaus zu herrschen scheint:

Wenn da steht Bor-(III)-oxid, dann heißt das, dass Bor in der Verbindung dreiwertig ist, also +III. Es gibt einige Elemente, deren Wertigkeiten in Verbindungen sollte man kennen, da sie FAST immer gleich sind, z.B. Sauerstoff mit -II, Wasserstoff mit +I, alle Halogene (Cl, Br, F, etc.) mit -I. Alle Alkalimetalle (Na, K, etc.) +I

Wenn dann Bor mit + III angeben ist und Sauerstoff -II hat, dann muss das in einer neutralen Verbindung (also keine Ladung) insgesamt Null ergeben, sprich 3 * -2 = -6 und 2 * + 3 = 6, das gleicht sich aus.

Analog kann man mit allen Verbindungen umgehen.


Wenn da aber steht Bortrichlorid, dann bezieht sich das tri darauf, dass 3 Chloratome sich in der Verbindung befinden, also BCl3

Ich hoffe, dass das jetzt klarer geworden ist.
Madaber ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige