Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.09.2008, 18:20   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Umfrage und Experiment: Zahlen Leser für Bloginhalte?

Es gibt bekanntlich eine todsichere Methode, mit einem publizistischen Web-Angebot voll auf die Schnauze zu fallen: Man muss es nur kostenpflichtig machen. Egal wie man es anstellt, der Lebensunterhalt eines Journalisten - oder gar einer ganzen Redaktion - lässt sich weder durch Werbung noch durch Abonnenten wieder reinholen.

Kostenpflichtige Texte laufen im Internet einfach nicht, wie unter anderem die New York Times feststellen musste, aber eben nicht nur die. In einer schwedischen Studie, veröffentlicht 2002 in Electronic Markets, schreiben die Autoren kategorisch:

[INDENT]However, users are not willing to pay for increased multimedia or an e-commerce site sponsored by the news site.




Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr

Geändert von Godwael (30.09.2008 um 18:59 Uhr)
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige