Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2008, 11:46   #1   Druckbare Version zeigen
caennsi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 71
Wieso ist Teflon hydrophob?

Hi,

x-mal schon gehört und als gegeben in Kauf genommen. Trotzdem stell ich mir jetzt auf einmal die Frage, wie man das begründet?

Wasser geht doch mit F Wasserstoffbrückenbindungen ein...liegt es an der Länge des Polymers.

ähnliche frage stell ich mir bei chloroform (trichlormethan) - polarer Anteil, kleines Molekül und doch unlöslich in Wasser...

Kann mir vielleicht jemand auf die Sprünge helfen, woran ich denken muss? *ganzpeinlichsein*

lg
caennsi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige