Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.09.2008, 13:59   #3   Druckbare Version zeigen
Der Nekromant Männlich
Mitglied
Beiträge: 118
AW: Elementaranalyse

Hallo Chris,

du kannst mithilfe der molaren Masse der einzelnen Verbindungen feststellen, wie viel mol der einzelnen Elemente vorgelegen hat.
Tipp: Fang mit Stickstoff an, das geht am einfachsten.

Daraus kannst du dir dann die Formel zusammenbasteln. Die molare Masse deines Ergebnisses kannst du nutzen, um es zu überprüfen (also ob wirklich 3,1 g herauskommt).

Grüße,

Der Nekromant
__________________
That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die.

- Howard Phillips Lovecraft
Der Nekromant ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige