Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.09.2008, 11:08   #4   Druckbare Version zeigen
sproke Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Auflösen einer Wachsschicht (Schilfrohr)

Zitat:
Zitat von Chemlab82 Beitrag anzeigen
Potentiell sollte eine Vorbehandlung mit einem org. Lösemittel möglich sein (Benzin, Essigester, Aceton, Dimethylformamid, Dichlormethan...). Allerdings mischen diese sich nicht mit der Natronlauge (mit Ausnahme des Acetons).
Jedoch erscheint dies mir aufgrund der Inhaltsstoffe dieser Natronlauge (hexamin + Klebstoffzusatz) auch nicht unbedingt wünschenswert.

Ggf. könnte auch eine größere NaOH-Konzentration in der Lösung den gewünschten Effekt erzielen, sofern die Lösung als solche eine erhöhung des NaOH-Anteils übersteht.
Danke für die Hinweise. Die Punkte Aceton hinzugeben bzw. Anteil der Natronlauge in der Lösung erhöhen hatte ich prinzipiell auch schon in Betracht gezogen. Wenn das also den größten Erfolg verspricht werde ich in die Richtung weiterarbeiten.

Wichtig wäre mir vor allem dass es keine "Vorbehandlung" sein soll sondern in der Lösung mit dem Klebstoffzusatz (welcher dummerweise auch organischen Urpsrungs ist) zusammen den gewünschten Effekt erzielt.
sproke ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige