Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.09.2008, 12:10   #6   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Spinell el. Leitfähig?

Zitat:
Zitat von Habefaro Beitrag anzeigen
Gibt es einen bestimmten Grund weshalb du eine andere Formel für Spinell hast?
Ja natürlich gibt es den: ich hab Sch§%$# geschrieben! Der Magensium-Aluminium-Spinell heißt natürlich MgAl2O4. Sorry.

Zitat:
Und weshalb ist die ionische leitfähigkeit nicht möglich, sind Mg-Ionen nicht ähnlich groß wie Li-Ionen?
r(Li+ bei KZ=4) = 0.59 {\AA},
r(Mg2+ bei KZ=4) = 0.49 {\AA}
(R. D. Shannon, C. T. Prewitt, Acta Cryst (1969), B25, 925),
aber da macht die höhere Ladung des Magnesiums nicht mehr mit: die Mobilität ist aufgrund der viel höheren Coulomb-Kräfte gleich Null.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige