Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.09.2008, 11:39   #12   Druckbare Version zeigen
MartinaKT weiblich 
Uni-Scout
Beiträge: 2.351
AW: chemie nachexamen

Vielleicht könntest du nochmal konkretere Fragen stellen, denn wenn du am Freitag den Test hast und schon einen Monat erfolglos an den Aufgaben rumprobiert hast dann muss doch irgendetwas bei dir zu holen sein; ansonsten muss ich sagen sind noch verbleibende 2 Tage ja mehr als knapp, da hättest du auch schon mal früher auf die Idee kommen können um Hilfe zu fragen, aber du schreibst ja, dass du bei keiner einzigen Aufgabe einen Lösungsvorschlag hast.

Ich schreib jetzt mal was zur Eisenoxid-Aufgabe, sprich dem Rechnen:
Die Reaktionsgleichung ist gegeben und daraus ist ersichtlich in welchem Verhältnis Eisenoxid und Eisen zueinander reagieren; also 1:2.

Mit der Formal n=m/M kannst du die Stoffmenge von 150g Eisenoxid ausrechnen (die molare Masse "M" von Eisenoxid kannst du ganz einfach mit dem Periodensystem bestimmen).
Wie gesagt das Verhältnis hier ist 1:2, folglich entsteht dann die doppelte Stoffmenge an Eisen. Und über die selbe Gleichung kannst du dann mit der doppelten Stoffmenge und der molaren Masse von Eisen die erhaltene Masse an Eisen ausrechnen.

Und Teil b) mit dem Aluminium geht genauso.
__________________
Wer sich Steine zurechtlegen kann, über die er stolpert, hat Erfolg in den Naturwissenschaften. (Erwin Chargaff)
MartinaKT ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige