Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.09.2008, 14:04   #16   Druckbare Version zeigen
Rubidium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 348
AW: Sauerstoffherstellung "James Bond-like"

Hallo.
Ich muss schon sagen, dass ich Wasserstoffperoxid nun eher als Raketentreibstoff ansehe als als Sauerstoffliferant in den Tiefen. Grund dafür ist die verhältnismäßig geringe Sauerstoffspeicherkapazität von verdünnten Lösungen und die äußerst heftige Zersetzung von konzentriertem H2O2. Hat mir übrigens keine Schwierigkeiten bereitet das 30%ige zu bekommen, in geringen Mengen dürfen sie es abgeben. (50ml) Außerdem kennen sie mich gut und wissen, dass ich da sehr vorsichtig bin. Ich lagere es übrigens in einer Braunglasflasche mit Druckausgleichstopfen, die kann nicht explodieren.
Ich habe allerdings dazugelernt, dass der größte Teil des Wassers, welches bei der Reaktion entsteht gasförmig ist (sehr unangenehm zum Atmen... )

Gibt ein schönes Video dazu auf youtube, hat bei mir so ähnlich ausgesehen, habe nur geringere Mengen genommen (0,5ml)

http://www.youtube.com/watch?v=tnkKznd_Rc0

Lg Ricardo

P.S. Anregungen zu diesem Thema auch gerne als PN...
Rubidium ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige