Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2008, 19:31   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: Darstellung von hypoiodit

Naja, sowohl NaI als auch NaIO3 sind wasserlöslich (NaI allerdings sehr viel besser als NaIO3 : 1793 g/L vs. 81 g/L bei 20°C), d.h. dass Chancen bestehen, dass dein NS das Iodat ist. Aber ich kenne ja nicht die Mengen und Konzentrationen, die du bei deinem Versuch eingesetzt hast.
Hast Du destilliertes Wasser benutzt ? Wenn nicht, könnte der NS z.B. auch aus dem wesentlich schwerer löslichen Calciumiodat bestehen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige