Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.08.2008, 14:39   #9   Druckbare Version zeigen
ru3di Männlich
Mitglied
Beiträge: 56
Ein paar Tips...

Hi,

ein paar Hinweise:

Zitat:
1) Ein übelriechendes Gas färbt ein feuchtes, mit farblosen Salzlösungen entsprechend bepinseltes Filtrierpapier schwarz/rot/gelb.
Schau' mal bei Nachweisreaktionen für Kationen nach.

Zitat:
5) Ein Gas, das auch bei der in der voranstehenden Aufgabe beschriebenen Reaktion gebildet wurde, bläut ein Filtrierpapier, welches zuvor mit einer Lösung von Stärke und einem anorganischen Salz getränkt und getrocknet wurde.
Was wird durch Blaufärbung von Stärke nachgewiesen, und wie wird's erzeugt?

Zitat:
6) Vermag Mn2+ in alkalischer Lösung zur maximalen Oxidationsstufe zu oxidieren.

7) Vermag Mn2+ in saurer Lösung zur maximalen Oxidationsstufe zu oxidieren.
Wenn bei einer Reaktion H+ entsteht (bzw OH- verbraucht wird, was auf's selbe hinausläuft), läuft sie im Alkalischen gut (Massenwirkungsgesetz!). Selbiges gilt für OH- im Sauren.

Zitat:
8) Eine in einer starkwandigen Glasampulle eingeschlossene Flüssigkeit ist bei Raumtemperatur braunrot, wird beim Erwärmen dunkler und hellt sich beim Abkühlen auf, bis bei Unterschreitung von -11 °C Erstarrung unter Ausbildung farbloser Kristalle eintritt.
Starkwandige Glasampulle -> Druck -> die gesuchte Substanz ist bei Raumtemperatur gasförmig. Hinweis: Bei 0°C ist es eine praktisch farblose Flüssigkeit, der Dampf ist schwach rotbraun.

Zitat:
9) Eine blaue Lösung wird in einen Rundkolben eingesaugt, die Farbe schlägt nach Rot um.
"Eingesaugt" deutet auf Unterdruck hin (wo geht das Gas hin?), und in welckem Zusammenhang ist von einem "Farbumschlag" die Rede?

Zitat:
14) Wasser, Kohlendioxid oder Sand können den Brand nicht löschen
Da brennt also was, das Wasser, CO2 und SiO2 als Oxidationsmittel nutzen kann.

Zitat:
16) Eine kleine Menge eines roten Pulvers (ca. 1-2 mg) wird mit der Kuppe des Zeigefingers aufgenommen, mit dem Daumen nimmt man ein farbloses Pulver auf. Führt man jetzt einen Fingerschnips aus, so ist ein Lichtblitz zu sehen und ein Knall zu hören
Erinnert mich an meine Jugendsünden...
Eine chemische Reaktion, die mit Blitz & Knall abläuft, bezeichnet man üblicherweise als Explosion. Und wenn ein paar mg + Fingerschnipsen bereits einen beachtlichen Effekt haben, dann geh' davon aus, dass die gesuchte Stoffkombination eine ziemlich brisante ist.

Die Fragen 3 und 15 sehen sich übrigens ziemlich ähnlich.
ru3di ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige