Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.08.2008, 20:58   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Eisen-II-nitratlösung + Silbernitratlösung

Dein Ansatz ist richtig. Fe(II) wird oxidiert, Ag(I) wird zum Metall reduziert. Das Metall ist der grauschwarze Feststoff, der im Filter hängen bleibt, und das enstandene Fe(III) färbt die Lösung gelb.

Aaaaber: Warum war der Nachweis auf Ag(I)-Ionen denn nach dem Spülen mit Fe(III)-Nitrat-Lösung positiv, wenn doch das Silber, das vorher in Lösung war, alles reduziert sein sollte? Hast Du da eine Idee dazu?

Was waren denn die anderen Ansätze, die Du im I-Net gefunden hast?
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige