Anzeige


Thema: Säuren
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.08.2008, 23:19   #2   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Beiträge: 192
AW: Säuren

1)Etwas unglücklich formuliert, aber so, wie ich es verstehe stimmen die Aussagen in etwa.
2)
Zitat:
Da Kohlenstoffdioxid ein Nichtmetalloxid ist das in Wasser eingeleitet wird, ensteht Kohlensäure, die dann in wasserstoff-Ionen zerfallen.
Wer zerfällt hier zu Wasserstoffionen? Die enstehende Kohlensäure (das Gleichegewicht der Dissoziation liegt stark auf der Eduktseite und das meiste Kohlendioxid ist physikalisch gelöst) dissoziiert zu Oxoniumionen und Hydrogencarbonat- bzw. Carbonationen.
3)
Zitat:
es liegt an dem Anteil von Chlowasserstoff und Perchlorsäure in wasser, die den entscheidenen unterschied der gefährlichkeit in säuren ausmacht. umso mehr davon in einer säure enthalten ist, umso saurer wird. dies kann man mit dem ph-wert nachweisen.
Warum? HF ist auch nicht ohne und enthält wie alle anderen Säuren (außer Salzsäure und Perchlorsäure) keines der obigen Moleküle.
Der Säuregrad einer Lösung hängt von der Konzentration der Säure und deren Säurestärke ab.
Es ist also das zahlzeiche Vorhandensein von Oxoniumionen, die die "Gefährlichkeit" einer Lösung ausmachen.

mfg.Franz14
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige