Anzeige


Thema: radiergummi?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.08.2008, 20:47   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: radiergummi?

Hallo und willkommen,


Zitat:
Zitat von wikipedia
Kautschukradierer bestehen aus dem Milchsaft (Latex) des Kautschukbaumes (Hevea brasiliensis) und Faktis, einer aus Pflanzenölen hergestellten weißgelben Masse. Nach Zugabe von Schwefel wird das Gemisch unter Druck auf etwa 150 Grad Celcius erhitzt. Dieser Vorgang heißt Vulkanisation. Die knetbare Kautschukmasse wird dadurch zu einem elastischen Stoff. Um dessen Abrieb zu verstärken, werden Quarzmehl und andere Füllstoffe wie Kreide sowie Farbstoffe der Gummimasse beigegeben.

Kunststoffradierer bestehen meist aus Polyvinylchlorid (PVC), das durch Zusatz von Weichmachern elastisch wird.
Ich denke, dass man weder den Kautschukradierer, noch den PVC Radierer selbst herstellen kann, da man einerseits wohl kaum an frischen Latex rankommt, und selbst wenn, man diesen nicht ohne Spezialequipment (Erhitzen unter Druck, das ist das Problem) vulkanisieren könnte und andererseits kann man Vinylchlorid nicht im Heimlabor polymerisieren (Monomer=Giftig, krebserregend).

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige