Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.08.2008, 23:44   #2   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Wasserstoffherstellung mal anders als gewohnt

Durch Wikipedia reference-linkLokalelement-Bildung kommt es zur Auflösung des Zinks unter Wasserstoffbildung.

Zink ist ein sehr unedles Metall und müsste entsprechend seines Redoxpotentials von Wasser aufgelöst werden. Dies geschieht in der Regel nicht, weil es durch eine Oxidschicht passiviert wird. Ist aber Kupfer zugegen und elektrisch leitend mit dem Zink verbunden (und das Cu(II) aus dem Kupfersulfat wird von Zink zu elementarem Kupfer reduziert), kann an der Kupferoberfläche Wasserstoff gebildet werden und das Zink wird aufgelöst.

lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige