Anzeige


Thema: Kohlensäure
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.08.2008, 20:34   #3   Druckbare Version zeigen
Dahna weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Kohlensäure

Vielen Dank für deine Antwort! Hat mir sehr geholfen.

Hier ist ein Auschnitt aus der Arbeit für die ich die Infos brauchte, das müsste doch dann stimmen, oder?
Wäre schön, wenn sich das nochmal jemand durchlesen könnte:

Kohlensäure (H2CO3) ist ein Gas und hat deshalb eine geringere Dichte als das flüssige Wasser. Kohlensäure kommt in dem verwendeten Wasser in großen Mengen vor, meist aber im physikalisch gelösten Zustand Kohlendioxid im Wasser, da CO2 in Wasser relativ gut löslich ist und deshalb nur zu einem geringen Anteil zu der eigentlichen Kohlensäure reagiert:
CO2 + H2O  H2CO3
Wenn man die Flasche öffnet und in ein Glas schüttet lässt der Druck der Flasche nach und das CO2 löst sich vom Wasser und möchte in die Luft entweichen. Dadurch entstehen Luftblasen die aus CO2 bestehen. Lässt man das sprudelnde Wasser jetzt kurze Zeit stehen, entweicht das CO2 nach und nach in die Luft, bis sich nur noch wenige Luftblasen im Glas befinden.

Lg, Dahna
Dahna ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige