Anzeige


Thema: Kohlensäure
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.08.2008, 19:15   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Kohlensäure

Zitat:
Zitat von Dahna Beitrag anzeigen
Hallo,
Weiß hier jemand ob normales Mineralwasser mit Kohlensäure oder Cola mehr Kohlensäure hat?
Im Internet konne ich nichts finden.
Ich würde ja denken, Cola, bin mir aber nicht sicher. Kann das vielleicht jemand belegen/ wiederlegen?
Weder noch : das kommt ganz auf das Mineralwasser an - es gibt welche mit viel, und welche mit weniger Kohlensäure.
Zitat:
Und dann hab ich noch Fragen zu CO2 und Kohlensäure:

Ich möchte wissen, wie CO2 in den meisten getränken vorkommt. Also ob in Form von Kohlensäure, oder in Form von Wasser und CO2 (also ohne das die beiden Moleküle noch mal chemische Bindungen eingehen)? Das hat doch auch was mit dem Druck zu tun, oder?
Ich würde es mir so erklären, dass wenn die Flasche noch ungeöffnet ist, kommt das CO2 in Form von Kohlensäure vor, da der Druck noch hoch ist. Sobald die Flasche geöffnet wurde dringt ja noch weiteres CO2 von der Luft in der Flasche ein, einiges entwicht von der Flasche in die Luft, so dass dann schließlich nur wenig in Form von Kohlensäure vorliegt und das meiste einfach CO2 in Wasser ist, ohne chemische Bindung.
Ist meine Erklärung richtig?
Auch in der ungeöffneten Flasche liegt CO2 mehrheitlich physikalisch gelöst im Wasser vor (also nicht in Form von Kohlensäure H2CO3, die macht nur einen kleinen Anteil aus).
Richtig ist, dass in Form von Kohlensäure gebundenes Kohlendioxid wieder als Gas entweichen kann, wenn die Flasche geöffnet wird. Kohlendioxid steht ja im Gleichgewicht mit Kohlensäure und bei nachlassendem Druck wird das Gleichgewicht zugunsten des Kohlendioxids verlagert.
Was du mit dem Eindringen von CO2 aus der Luft in Flasche sagen willst, verstehe ich nicht. Die Luft enthält nur wenig CO2 (<1 %), so dass das auf die ganzen Vorgänge, um die es dir geht, keinen Einfluss hat.
Zitat:
Wenn es heißt, es kommt gelöst vor, heißt das in Form von Kohelnsäure, also dass das CO2 bereits mit dem Wasser reagiert hat? Oder "schwimmt" das CO2 dann noch allein im Wasser rum, ohne dass sie eine Bindung eingehen?
Wie gesagt, der grösste Teil ist physikalisch gelöst, liegt also im Wasser immer noch als CO2 Moleküle vor. Nur ein geringer Anteil davon reagiert mit Wasser zu Kohlensäure, so dass das Gleichgewicht besteht :

CO2 + H2O <--> H2CO3

welches aber auf der Eduktseite liegt.
Zitat:
Und wenn dann nach dem öffnen die ganzen "Luftblasen" im Glas sind, bestehen diese Luftblasen aus CO2 oder Kohlensäure?
Wahrscheinlich auch CO2, oder?
Die Blasen bestehen aus CO2. H2CO3 kann in reiner Form nicht isoliert werden, sie existiert nur in der gelösten Phase.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige