Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.08.2008, 21:22   #4   Druckbare Version zeigen
anarky  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Sind Kondome benzinlöslich?

Danke für die schnelle Antwort,
Hab die Idee schon umgesetzt. Das Problem war, dass die Gummidichtung nicht bündig auf der Metallkande saß, weil der Deckel einfach einen halben Millimeter zuviel Spiel hatte.
Ich habe ein derbes Stück Wellpappe genommen und unter den Deckel geklemmt, daraufhin war der Abdruck reingeprägt und das ganze sah sehr bündig aus. Dann habe ich 4 lagig Alufolie darunter geklemmt. Dann habe ich die Alufolie so abgeschnitten, dass genau die Kanten noch bedeckt waren. Mehrschichtige Alufolie verbindet sich an der Schnittkante einer Schere, praktisch.
Also dann Alufolie auf die Öffnung und einen halben Millimeter um die Kante geklappt, Kondom drüber und ein neues Stück Pappe drauf, dann richtig gedrückt und zu und DICHT.
Da die Pappe die Alufolie stark auf die Kante drückt, sollte das Kondom nur minimal in Kontakt mit Benzin kommen. Das wird es schon 2 Tage aushalten.

VIELEN DANK für die schnelle Hilfe.

mfg anarky


PS: ich habe nur Naturkautschuk da, was bedeutet "vertragen keine Öle"?

werden sie porös, lösen sie sich auf... ?
und ist Benzin den "Öle"... ?
anarky ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige