Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.08.2008, 22:36   #7   Druckbare Version zeigen
FloV Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
AW: Orbitalbesetzung Fe, Fe2+, Fe3+

Okay, so weit geht mein Kollegs-Chemie nicht wirklich....

Vielen vielen Dank für die Mühe. Mal schaun was morgen die Lehrkraft dazu sagt. Ist ja schon komisch, dass die Gute uns so eine Aufgabe gibt, die man als Schüler/Kollegiat eigentlich nur durch Raten oder Posten "lösen" kann.

Schönen Abend noch, vielen Dank nochmals,

Flo
FloV ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige