Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.2008, 19:23   #3   Druckbare Version zeigen
Maiki2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 129
AW: Formalladungen

Aber bei polaren kovalenten Bindungen werden auch entgegengesetzte Ladungen etwas entfernt. Im Gegenzug werden sie auch wieder näherer gebracht (mit z.B. einem anderen Kern). Es ist Stoffabhänig wie polar Bindungen sind. Also könnte das ja auch bei Formalladungen so sein und dann wäre es Stoffabhänig, ob weniger oder mehre Ladungen energetisch günsitg sind. Aber das wiederspricht leider der Regel, wieso?

mfg Maiki
Maiki2 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige