Anzeige


Thema: Orbitale
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.08.2008, 20:57   #7   Druckbare Version zeigen
Radiumgirl weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 112
AW: Orbitale

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Ja was möchtest Du denn noch wissen ? Du fragtest ursprünglich nach der "Gestalt" der Orbitale - wie man sich Orbitale räumlich vorzustellen hat, ist in dem Wikipedia link doch schön gezeigt. Und warum die Orbitale diese Gestalt und nicht eine andere haben, ist auch erklärt worden : die Orbitale sind mathematische Funktionen, die Lösungen der Schrödingergleichung darstellen. Am Periodensystem ablesen kann man z.B. welche Orbitale bei einem gegebenen Atom besetzt sind.

lg
Hallo ricinus,

danke für Deine Antwort.Vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Also wenn ich mir z.B. eine L-Schale ansehe befindet sich jeweils ein 2s und ein 2p Elektron ? Wie ist es dann mit der M-Schale, da sind dann drei und in der N-Schale vier Elektronen ? Ich dachte es können nur maximal zwei Elektronen auf einer Unterschale plaziert sein. Kann man es genau bestimmen welches Elektron auf welcher Schale welches ist ? Also welches das 2s oder 2p Elektron auf der L-Schale ist ? Das die Orbitale die Lösungen aus der Schrödingergleichung sind, darauf bin ich gar nicht gekommen. Ich dachte bisher das bezieht sich nur auf Wasserstoff. Das ist ja wirklich hochinteressant

Liebe Grüße
Radiumgirl ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige