Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2008, 13:02   #9   Druckbare Version zeigen
carter17 Männlich
Mitglied
Beiträge: 1
Lachen AW: Löslichkeit in flüssigem CO2

Hallo
die dichte von überkritischem CO2 ist nicht automatisch höher als die von flüssigem CO2.
Wenn ich richtig gerechnet habe, ist die Dichte von CO2 etwa bei 0,849. Sicherlich schwankt der Wert abhängig von der Temperatur.

Wenn man nun ein 100 ml Gefäß nimmt (Autoklav) und dort 50 g CO2 einsperrt und dieses dann über die kritische Temperatur bringt, hat man eine Dichte von 0,5.

D.h. dass man die Dichte des überkritischen CO2 variieren kann. Und zwar durch die Dosierung des CO2 in dem entsprechenden Druckgefäß. Allerdings muss man über der kritischen Dichte bleiben. Nach oben gibt es mit der Dichte eine Begrenzung, was den Druck angeht. Man könnte auch mit 200 bar CO2 in einen Autoklaven pressen, aber wer weiß wo man mit dem Druck landet, wenn man den warm macht.
Das kann man aber hier berechnen :

http://webbook.nist.gov/chemistry/fluid/

grüße
carter
carter17 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige