Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.07.2008, 10:12   #1   Druckbare Version zeigen
Maunder Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 26
Abscheidung von Zink an Platinelektrode

Auf einem Platinblech wird Zink elektrolytisch abgeschieden und zu berechnen ist die Dicke des Zinküberzugs.

Folgende Größen sind gegeben:
A(Pt)=4cm2
I=2A
t=10min=600s
F=96486As/mol
Dichte(Zn)=7,14g/cm3

Um mit der Faraday-Formel weiter zumachen habe ich z=2 bestimmt
Zn->Zn2++2e-

Umstellen nach n

=> n=I*t/(z*F)=6,22*10-3mol

m=n*M=0,4067g

V=A*b=m/Dichte

=>b=m/(A*Dichte)=0,014cm

Könnte sich vielleicht jemand den Lösungsweg anschauen und mir sagen ob es richtig ist?

Vielen Dank schonmal

Gruß Maunder
Maunder ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige