Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.07.2008, 23:16   #13   Druckbare Version zeigen
sibro Männlich
Mitglied
Beiträge: 129
AW: Funktionsweise eines "glow stick"

..hab mal selbst so eine Lumo-Flüssigkeit hergestellt (Chlor-/ Fluoräthylen-Gas plus Amin...in 3Halskolben-reaktion ? letzteres vergessen ) vor ca. 35 jahren, man muß unter Stickstoff arbeiten, sonst verglimmt schon in situ...--
habe auch mal ein Betalight gehabt, t-halbwert v. tritium-3H ist ca.. 14 jahre..inzwischen fast dunkel....

das prinzip der Leuchtröhren mit innen brechbarer aktivator-ampulle gibts jetzt über Jahrzehnte schon....und immer wieder f. outdoorsport uä.,--

billiger: eine schütteltaschenlampe (induktion mit spule/ dauermagnet/ ladekondensator) oder Handdynamolampe, >>> alles besser als früher, da jetzt stromsparenede LED-Leuchtdioden statt der Glühbirnchen... -- mfg, sb
sibro ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige