Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.07.2008, 10:29   #9   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: Reaktionskinetik - Auflösung eines Gipsblockes

Also so sinnfrei finde ich die Aufgabe gar nicht. Daß der Aufgabensteller genau weiß, daß die Reaktion nicht 1. Ordnung ist, sieht man allein schon daran, daß angegeben werden sollte, welche Reaktionsordnung es wirklich ist. o.k. daß man dann keine Sinnvolle reaktionsordnung angeben kann, weil Gips relativ schnell aufgelöst wird und die Oberfläche sich permanent verändert steht auf einem anderen Blatt. Man hätte vielleicht besser Marmor genommen.
So gegen Ende der Messung, nachdem vermutlich alle Ecken/Kanten/porösen Strukturen des Gipses aufgelöst wurden, sieht man aber doch, daß die zunahme der Konzentration mit der Zeit einigermaßen linear wird, und die Reaktion 0. Ordnung ist.

In Bezug auf den Lerneffekt wäre nur besser gewesen, vorher erst mal einen Teil vom Gipsblock pulverisieren zu lassen und dann zwei Parallelmessungen zu machen, damit wirklich klar wird, daß hier vor allem die Größe der Oberfläche eine Rolle spielt.
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige