Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.07.2008, 18:36   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Rekristallisation

Nee, man nimmt nur soviel Lösungsmittel oder Lösungsmittelgemisch bis sich in der Siedehitze alles löst und hofft, dass man Abkühlen nur das Produkt wieder auskristallisiert und die Verunreinigungen in Lösung bleiben. Wenn man unlösliche Rückstände hat, dann muß man heiß filtieren.

Bei stark verunreinigten Produkten oder bei sehr kleinen Mengen ist Säulenchromatographie normalerweise die bessere Alternative.
 
 


Anzeige