Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.07.2008, 16:56   #1   Druckbare Version zeigen
Relfend Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
Frage Rekristallisation

Tag,

letzterzeit lese ich öfters(vorallendingen in Sythese-Anleitungen) das Wort" Rekristallisation".Schön und gut,aber ich versteh das nicht so ganz. Hier nen Beispiel: "Eine Rekristallisation des Reaktionsproduktes aus Hexan (...)". Ich stell mir darunter vor,dass ich dann das Produkt dann in Hexan auflöse und ich daraufhin das Lösungsmittel(Hexan) verdunsten lasse. In anderen Texten les ich jedoch: "Eine Rekristallisation gab reinen (...)".Da wird kein Lösungsmittel genannt. Meint man vllt. damit das das Endprodukt erhitzt wird(flüssig wird) und es dann wieder abkühlt?Sodass das Endprodukt wieder kristallisiert? Bin nen bisschen verwirrt...
Relfend ist offline  
 


Anzeige