Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2008, 13:08   #14   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Quecksilbervergiftung?

...oder vielmehr etwas zu viel hast! Alles Gute.
P.S.:
Ich destilliere im Monat etwa eineinhalb Kilo Hg (natürlich unter den gegebenen Sicherheitsmaßnahmen, die man zu treffen hat) und arbeite auch sonst häufig mit diesem wunderschönen Zeug, und deswegen stehe ich betriebsärztlich unter regelmäßiger Hg-Überwachung. Der Arzt findet bei mir seit Jahren einen konstanten, knapp aber signifikant über der Nachweisgrenze liegenden Hg-Wert im Urin. Nach längerer Diskussion und Ursachenforschung kam heraus, daß das an meinem erhöhten Seefischkonsum liegt.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige