Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.07.2008, 20:11   #4   Druckbare Version zeigen
mlmt Männlich
Mitglied
Beiträge: 266
AW: Messung von Gasvolumina (Kolbenprober)

Ein Kolbenprober (Gasspritze) dient zum ermitteln der Gasvolumina. Gängige Kolbenprober haben ein Volumen von 100 ml. Man kann also nur quantitativ damit arbeiten. Zum besseren Verständnis zwei Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kolbenprober
http://www.leybold-didactic.de/phk/produkte.asp
Es gibt Kolbenprober mit Einweg- und mit Dreiweghahn.

Ein gängiger Schulversuch mit zwei Kolbenprober ist der Versuch zur Bestimmung des Sauerstoffgehaltes der Luft. In ein Verbrennungsrohr aus Quarzglas wird z.B. Eisenwolle eingefüllt. Auf beiden Seite des Verbrennungsrohres wird je ein Kolbenprober angeschlossen. Einer wird auf 100 ml eingestellt, der andere auf 0 ml. Das Quarzrohr mit der Eisenwolle wird erhitzt bis das Eisen oxidiert. (Kolbenprober werden hin und her bewegt). Nachdem das Ganze wieder abgekühlt ist kann man den Sauerstoffverbrauch ermitteln. Der liegt bei ca. 20 ml. Man kann so "feststellen" dass 21% Sauerstoff in der Luft enthalten sind.
http://www.fundgrube-physik-chemie.de/che/o2b.pdf
mlmt ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige