Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.07.2008, 12:21   #1   Druckbare Version zeigen
Plastofix  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Quecksilbervergiftung?

Ich habe da mal eine Frage bezüglich einer Quecksilbervergiftung:
Als Kind (7 Klasse) bin ich mit Freunden in ein stillgelegtes Messgerätewerk aus der DDR eingedrungen. Meine Freunde waren schon einmal einen Tag vorher dort und haben in einem früheren Büro ein riesiges Thermometer voll mit Quecksilber gefunden, welches sie zerstört haben. Als wir dann am nächsten Tag in den Raum kamen, lag noch eine sehr große Fütze auf dem Boden. Leichtsinnig wie ich war, tauchte ich meine Hand in die Fütze! Ich weiss noch, dass es an diesem Tag sehr warm in dem Raum war. Wahrscheinlich war auch die Luft voll mit dem Mist.

Kann ich mich dadurch so vergiftet haben, dass ich mir sogen machen muss oder wäre ich dann heute mit 24 schon Tod?

Daniel (der wo in letzte Zeit viel über sein Leben nachgedacht hat)
Plastofix ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige