Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.07.2008, 00:03   #1   Druckbare Version zeigen
rowland  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Wasserindikator

Hallo alle zusammen,

ihr kennt doch bestimmt diese Wasserindikatoren, welche ins Innere von eektronischen Geräten wie Mobiltelefonen geklebt werden, um anzuzeigen, ob das besagte Gerät Wasser ausgesetzt wurde. Diese Indikatoren sehen aus wie weiße Wattepads mit einer Größe von 5x5x1mm. Kommen diese in Berührung mit Wasser, färben sie sich irreversibel von ursprünglichem Weiß nach intensivem Rot, was die Entscheidung auf Garantieanspruch erleichtert.
Ich habe heute einen solchen Indikator versehentlich Wasser ausgesetzt, und feststellen müssen, dass dieses Rot nur äußerst schwer wider vor der Haut weg zu bekommen ist (speziell unter dem Fingernagel) nachdem ich mit dem Finger nach dem Wasserkontakt draufgedrückt habe

Nun möchte ich euch Fragen, wie solche Wasserindikatoren funktionieren, beziehungsweise wie diese Aufgebaut sind? Um einen Feuchtigkeitsindikator auf Basis von Kobaltchlorid handelt es sich vermutlich nicht, da diese andere Farbverläufe ausweisen. Weiters spricht dieser Wasserindikator wirklich nur auf Wasser in flüssiger form an, und nicht etwa auch auf Dampf, wie einer auf Kobaltchlorid Basis.

Vielen Dank im Voraus.

mfg
Roland
rowland ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige