Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2008, 12:44   #14   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: Kältemischungen und Kältetechnik

Zitat:
Zitat von Rubidium Beitrag anzeigen
Ja in hochkonzentriertem, flüssigen Sauerstoff laufen Oxidationen verschiedenster Materialien einfach saumäßig schnell ab, eben nur als kleine Demo =)
ersetze "saumäßig schnell" durch "explosiv"....


ok, ich hab den Versuch mit dem Zigaretten-Flammenwerfer auch schon mal gesehen, als ihn Prof. Roesky vorgeführt hat. Aber auch die zugehörigen Sicherheitsmaßnahmen...
Ich glaube es gibt keinen Chemiker, der vor flüssigem Sauerstoff keinen Heidenrespekt hätte. Wenn aus Versehen mal ne "blaue Kühlfalle" produziert wurde, war immer die erste Maßnahme das Labor zu räumen, weil keiner wußte ob und wieviel Lsm da mitkondensiert war....

MfG

p.s.
für flüssig chlor dürfte ähnliches gelten, das ist dazu noch hochgiftig.
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige