Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.07.2008, 06:49   #3   Druckbare Version zeigen
stefan211 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Fragen zur Prüfungsvorbereitung

OK :-) Dankeschön.

Wie schaut es denn bei diesen beiden Fragestellungen aus.

Ordnen Sie folgende Bindungen nach steigender Polarität:
Cl-Cl, Cl-H, F-H, N-H,

1. Cl-Cl: EN (Cl) = 3,0 EN (Cl)=3,0 -> EN Differenz = 0 -> unpolare Atombindung
2. Cl-H: EN (Cl)= 3,0 EN (H)= 2,1 -> EN Differenz = 0,9 -> polare Atombindung
3. N-H: EN /N) = 3,0 EN(H)= 2,1 -> EN Differenz = 0,9 -> polare Atombindung
4. F-H: EN (F)= 4,0 EN (H)= 2,1 -> EN Differenz = 1,9 -> polare Atombindung

Welche der folgenden Verbindungen sind aus Ionen aufgebaut; welche bestehen aus Molekülen?

BaCl² -> Ba (Barium) gehört in die Gruppe der Erdalkalimetalle und Cl (Chlor) in die Gruppe der Halogene. Da sich hier eine Metallische und eine Nichtmetallische Gruppen verbinden handelt es sich um eine Ionenbindung.
HI -> Wasserstoff gehört in die Gruppe der Alkalimetalle und Iod in die Gruppe der Halogene.
Da sich hier eine Metallische und eine Nichtmetallische Gruppen verbinden handelt es sich um eine Ionenbindung.
KBR -> Kalium gehört in die Gruppe der Alkalimetalle und Brom in die Gruppe der Halogene.
Da sich hier eine Metallische und eine Nichtmetallische Gruppen verbinden handelt es sich um eine Ionenbindung.
PBCl2 -> PB (Blei) gehört in die C-SI Gruppe und Cl (Chlor) in die Gruppe der Halogene. Da hier in dieser Verbindung nur Nichtmetalle miteinander reagieren besteht hier eine Molekülverbindung.


Dann würde mich noch interessieren ob es irgendwo im Netz eine Seite gibt bei der die wichtigsten chemischen Grundlagen (speziell Kinetik) kurz und knapp erklärt werden. Ich hatte gestern schon ein wenig gesucht aber nichts passendes Gefunden. Dankeschön :-)
stefan211 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige