Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.07.2008, 14:43   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Gesetz der konstanten Volumenverhältnisse

Vielleicht ist ja folgendes gemeint : wenn du zwei gasförmige Stoffportionen hast, deren Stoffmengen im Verhältnis a:b stehen, dann stehen, bei gleichem Druck und gleicher Temperatur, auch ihre Volumina in diesem Verhältnis. Das wird zwar nie so als "Gesetz" formuliert, es ergibt sich einfach aus dem Gesetz von Avogadro (alle Gase haben bei kontanten p,T das gleiche molare Volumen) : http://de.wikipedia.org/wiki/Gesetz_von_Avogadro

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige