Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.06.2008, 16:27   #2   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: h3po4 und hno3

Sogenannte Orthonitrate, z.B. K3NO4 gibts, aber nur unter recht exotischen Bedingungen. Die zugehörige Säure ist nicht stabil. Aber immerhin denkbar.

Literatur:
Bremm, T.;Jansen, M.: "Einkristallzüchtung und Strukturanalyse von Trikaliumorthonitrat", Zeitschrift fuer Anorganische und Allgemeine Chemie (1992) 608, 56-59.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige