Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.06.2008, 23:03   #2   Druckbare Version zeigen
tuja21  
Mitglied
Beiträge: 10
AW: Quantenzahlen von Natrium

grundsätzlich kann man nicht einfach die Quantenzahl für ein element angeben.
der satz aus vier quantenzahlen charakterisiert jedes Elektron spezifisch und einzigartig.

1. Hauptquantenzahl n gibt Periode bzw. Hauptschale an. Werte von 1 bis 7
2. Nebenquantenzahl l gibt Unterschale bzw Orbital an. Werte von 0 bis 3 ( 0=s; 1=p; 2=d; 3=f)
3. magnetische Quantenzahl m gibt Ausrichtung der Orbitale zu einem äußeren Magnetfeld an. Werte von -l bis +l. (1xs; 3xp; 5xd; 7xf)
4. Spinquantenzahl s gibt Spin des Elektrons in dem Orbital an. Werte + oder -1/2.

man kann also einen Satz an quantenzahlen nur für ein elektron bestimmen.
Beim Valenzelektron des Natriums wäre dies n = 3; l = 0 ; m = 0; s=+1/2 oder s=-1/2.
genauso kann man auch die Quantenzahlen für ein Elektron z.B. in einem 2px-Orbital des natriums angeben (n=2; l=1; m=-1; s=+1/2 oder -1/2)
tuja21 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige