Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.06.2008, 19:02   #2   Druckbare Version zeigen
HCHO Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.387
AW: Strukturformeln

Bei den einfachen Dingern mach ich das um ehrlich zu sein oftmals eher intuitiv (oder halb-intuitiv).

XeF3+: Xe hat 8, die drei F's "liefern" jeweils ein Elektron (Einfachbindung); 8+3 = 11; Ladung +1, also eins weg: 10. Davon sind 3*2 in den Xe-F-Einfachbindungen, bleiben noch 4 am Xe, also 2 freie Elektronenpaare => T-förmig mit (+) am Xe.

oder: Xe hinmalen mit 4 freien Elektronenpaaren. 3 F's mit jew. 3 freien EP und einem einzelnen Elektron. Dann "Bindungen basteln": Am Xe bleiben noch zwei freie EP und ein einsames Elektron übrig. Da 1+, muss das weg => Struktur wie oben.

AsF5: As hat 5, kommen noch 5 durch die F's, in den As-F-Einfachbindungen sind 5*2 = 10, also alle Elektronen => trig.-bipyr.

oder: As hinmalen mit einem freien EP und 3 einsamen Elektronen; Bindungen zu F's wie oben, usw.

Grüße HCHO
HCHO ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige