Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.06.2008, 18:11   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Tanninbestimmung in Eichenlaub

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Eichenrinde ist als Cortex Quercus offizinell, die Galläpfel ebenfalls (als Gallae). Beides müsste also über eine Apotheke zu besorgen sein.

lg
Danke für die pn!
Zur Apotheke gehe ich da natürlich nicht, sondern mit dem 'Fichtenmoped' und dem 'Schäpser' auf der Schulter in den tiefen Wald - nebenbei gleich noch etwas Feuerholz für den Kachelofen machen...

Zezidien fand ich schon seit Jahrzehnten nicht mehr - offenbar ist die Gallwespe bei uns mittlerweile ausgestorben.

Mir geht es in der Bestimmung nur um die Erfüllung der Forderung von mind. 27g Gerbsäuren im Liter Ansatz...
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige